Laminar Flow Tunnel für die Sterilisation von Karpulen

Typ 401- 404

Die Karpulen können automatisch von einer vorgeschalteten Maschine oder manuell durch Magazine zugeführt werden. Die Sterilisation erfolgt durch Heißluft. Die Luft wird durch ein Heizregister erwärmt und stetig umgewälzt. Hitzebeständige Hochleistungs-Schwebstofffilter (HEPA) garantieren dabei jederzeit Reinraumklasse A (100). Um die Entstehung von Partikeln zu vermeiden, werden die Filter dichtungslos eingebaut. Nach der schonenden Abkühlung der Karpullen in einer langen Kühlzone werden diese automatisch zur nachgeschalteten Maschine überführt.

Besondere Merkmale:

  • 1_Overview_Pic1_404001Aufheiz- und Sterilisierzone im Umluftverfahren zur optimalen Energieausnutzung und schonenden Erhitzung der Karpullen
  • Integriertes Transportband mit automatischer Spannvorrichtung und Spurregelung
  • Temperatur- und Differenzdruckanzeigen für ideale und wiederholbare Maschineneinstellungen
  • Optimale Temperaturverteilung durch Mehrpunktmessung und -steuerung
  • Auffangsystem für Glasbruch
  • Steuerung und Überwachung aller prozessrelevanten Parameter über SPS
  • Bedienung durch nutzerfreundliches Touch Screen Terminal